Seminar

Pitch: Ideen erfolgreich präsentieren

Termin: 10. 08. 2017 – 11. 08. 2017 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

Die meisten Ideen können ihr volles Potential nicht entfalten, wenn wir sie nur für uns behalten.

In diesem Seminar lernst Du Anhand verschiedener Ansätze und Beispiele, Deine Ideen überzeugend und begeisternd zu präsentieren. Wir gehen dabei auf Eigenheiten verschiedener Medien, Kommunikations- und Darstellungsformen ein.

Gemeinsam werden wir das Möglichkeitsspektrum zwischen mündlich, schriftlich, visuell, digital, interaktiv etc. erforschen und so in die Lage versetzt, ansprechende, überzeugende, begeisternde und einprägsame Präsentationen zu gestalten und die für euer Gegenüber und die für die jeweilige Zielsetzung optimale Form, Tonalität und Medien(-kombination) zu wählen. (Die schönsten Formulierungen und Darstellungen sind oft auch die einfachsten.)

„Wenn ich einmal all meine Besitztümer abgeben müsste und dürfte nur einen Besitz behalten, ich würde die Kraft der Rede wählen. Denn mit ihrer Hilfe hätte ich bald alle anderen zurückgewonnen.“
(Daniel Webster)

Neben theoretischem Input und anschaulichen Beispielen werdet Ihr Zeit haben, verschiedene Pitch-Situationen zu üben und gemeinsam an der Verbesserung, Präzisierung und Dramaturgie Eurer Pitches zu arbeiten.

Die souveräne Präsentation der eigenen Ideen sowie das Sprechen vor Menschengruppen gehören zu DEN Schlüsselkompetenzen für Erfolg und Selbstverwirklichung*, sind jedoch häufig mit Stress und Hemmungen verbunden.

Es wird Raum geben, auf einzelne Befindlichkeiten einzugehen und Ihr werdet ermutigt, einen eigenen Übungs- und Herausforderungsplan zu entwickeln, um die Präsentationsfähigkeiten im Anschluss an das Seminar weiter zu trainieren und zu verbessern.

Bei ausreichendem Interesse können wir dazu 2-3 Wochen später eine praxisorientierte 1-tägige Werkstatt anbieten.

(*außer es ist Dein erklärtes Ziel auf immer Einzelkämpfer*in zu bleiben)

Voraussetzungen und Zielgruppe:
Du bist Künstler*in / Kreative*r und möchtest lernen, Dich selbst, Deine Arbeit und / oder Deine Ideen in verschiedenen Situationen und für verschiedenen Anspruchsgruppen angemessen und souverän zu präsentieren.

Dozent*in:

Philipp Schwenzer
Coach / Berater / Dozent

Philipp Schwenzer ist zertifizierter Systemischer Coach und Berater für Kunst- und Kulturschaffende, kreative Individualisten, Musiker*innen und Start-Ups. In Seminaren, Werkstätten, Einzel- und Gruppen-Coachings arbeitet er an der Kommunikation und Selbstvermarktung. Er begleitet kreative Geschäftsmodelle von der Idee bis zur Umsetzung. Er hält einen Master-Abschluss der UdK Berlin in Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation.

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte....
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- u. Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit


Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.