Workshop in English

Chasing Clout(s)

Termin: 12. 10. 2018 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

clout

/klaʊt/
noun, informal
popularity and notoriety, power and influence over other people or events

Starting with the term and concept of ‚clout‘ that has gained quite some popularity recently in pop- and online-culture, we will take a closer look at several different theories, ideas and approaches about how attention works. Is it a scarce resource and main subject of what has been labeled by some as a competition or even a war for attention? Is it the currency of a newly emerging attention economy? Is it the number of followers on your social media accounts?
How does it crystallize? How can we gain, collect, invest, use and leverage attention? What is an influencer strategy? Do we need clout to be successful in what we are doing?

Methods

In this one day seminar we will explore some of the standard as well as more recent ideas and theories around attention, influence and relevance. We will critically reflect different perspectives and link them with the participants’ experiences with the intention to become more aware and conscious about how we utilize our own as well as other people’s attention and influence in a favorable way.
Important note: Even though the term clout has gained a lot of momentum online this is not a social media seminar and the scope is not limited to online activity. Nonetheless the gained insights can be applied to social media and online activity just as well as to „analogue“ real world communication and exchange processes depending on participants’ needs and interests.

**This course is in English**

This course is for you if

  • you are an artist or creative individual living in Berlin
  • you are new in Berlin or have been living here for a while and find it easier to follow a course in English than in German
  • you are a local and want to connect and exchange ideas with creatives from different cultural backgrounds while practicing to talk about art and creative endeavors in English

Duration:
1 day, 8 hours

Trainer:

Philipp Schwenzer
Coach / Consultant / Trainer

Philipp Schwenzer is a certified Systemic Coach and counsellor for the cultural industries, creative individualists, musicians and start-ups. Clients that want to improve their communication, marketing and entrepreneurial skills find dedicated support in seminars, workshops and individual coaching sessions. He facilitates creative business models from first ideas to vision, strategy and implementation. Philipp holds a Masters Degree in Strategic Marketing from Berlin University of the Arts.

 

Partner:

This seminar is offered in cooperation with the Germany Israel Cultural Foundation e.V.

Anmeldung:

ESF-Teilnehmer*innenerfassung
Unsere Angebote werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt. Daher sind die folgenden Angaben Voraussetzung für eine Teilnahme. Solltet Ihr dieses Formular bereits bei einer früheren Buchung ausgefüllt haben, entfällt dieser Schritt.  
Höchster Schulabschluss:*
Höchster Berufs- oder Studienabschluss:*
Erwerbsstatus unmittelbar vor Eintritt in das ESF-geförderte Projekt:*
1) z.B. Hausfrau/mann, Elternzeit, Pflege von Angehörigen, Krankheit etc.
wenn arbeitslos* Dauer der Arbeitslosigkeit:
wenn arbeitslos* Arbeitslosengeldbezug:
Freiwillige Angaben:  Der/die Teilnehmende ...

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV)  werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung kofinanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr:
    Für ein Kontingent aus max. 40 Stunden (von 12.03.2018 bis 11.03.2020) Teilnahme an Seminaren, Werkstätten, Campus & Beratungen € 30.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur) bzw. € 90.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin  -  bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben - bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare, Werkstätten und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial - sofern noch nicht erteilt, druckt sie bitte aus, unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.

logo sengpg quer

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.