Forum

Nachhaltigkeit – Was läuft in der Berliner Musikwirtschaft?

Termin: 07. 09. 2010 | 16:00 –18:00 Uhr
Veranstaltungsort: HBC, Karl-Liebknecht-Str. 9, 10178 Berlin

Ein ARTWert-Forum im Rahmen der Berlin Music Week in Kooperation mit der Clubcommission Berlin und der Berlin Music Commission

Energetische Sanierung von Konzert- und Clublocations, Transportkonzepte für Festivalbesucher, Abfallvermeidungsstrategien, Lärmschutz, Beschäftigungsstandards… Es gibt zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Wandel in Richtung Nachhaltigkeit in der Musikwirtschaft.

Welche Praxisbeispiele gibt es? Welche Synergien zwischen unternehmerischen Interessen und Nachhaltigkeitsaspekten lassen sich entdecken? Wie können Nachhaltigkeitsaspekte stärker in die Aus- und Weiterbildung integriert werden?

Auf dem Podium diskutieren:

Jacob Bilabel – Green Music Initiative, Geschäftsführer THEMA1
Die GREEN MUSIC INITIATIVE steht für die Vision einer zukunftsfähigen Musikbranche mit Vorbildcharakter in der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Sie dient als Plattform zur Förderung einer klimafreundlichen Musik- und Entertainmentbranche durch die Initiierung und Realisierung von gemeinsamen Aktivitäten. Gerade wurde z.B. das M!eco-Projekt des Melt! Festivals 2010 zusammen mit der Green Music Initiative von der Deutschen Energieagentur (dena) für sein innovatives Konzept im Mobilitätsmanagement ausgezeichnet.

Rainer Grigutsch – Clubcommission Berlin e.V. / ClubConsult
Die Clubcommission berät in ihrem neuen Projekt ClubConsult, das im Herbst 2010 startet, die Berliner Musikveranstalter u.a. zu ressourcenschonenden und kostensparenden Technologien. Diese korrespondieren häufig mit Lärmschutzmaßnahmen und anderen behördlichen Auflagen und stellen eine nachhaltige Investition in die Zukunft dar.

Peter Rahe – Akustikbüro Rahe-Kraft
Das Akustik-Beratungsbüro in Berlin ist spezialisiert auf Raumakustik und elektroakustische Anlagen, sie bieten abgestimmte Lösungen für architektonische Akustik und Beschallung aus einer Hand. Rahe-Kraft betreut international Projekte jeder Größenordnung, in Berlin u. a. den Karneval der Kulturen, das Sony Center und die Strandbar Mitte.

Moderation: Nikola Wohllaib

Ablauf:
16:00 Uhr         Registrierung, Begrüßungsgetränke
16:30 Uhr         Panel
ca. 18:00 Uhr   Get together

Ein Forum zur Berlin Music Week von ARTWert – Selbständig in der Kulturwirtschaft mit der Berlin Music Commission.
ARTWert wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin finanziert. Das Kooperationsnetzwerk der Berliner Musikbranche wird je zur Hälfte mit Bundes- und Landesmitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe zur “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) gefördert.

Bitte beachten: Anlässlich der Berlin Music Week findet dieses Forum an einem besonderen Ort und zu einer veränderten Uhrzeit – bereits ab 16.00 Uhr – statt. Im HBC, dem ehemaligen Haus Ungarn mit dem Kino Balasz befindet sich vom 6. bis 12. September 2010 das Headquarter der Clubcommission, am 11. September 2010 ist hier die Berliner Clubnacht Residenz – Infos zur Berliner Clubnacht 2010 unter berlinclubnacht.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Wir bitten jedoch um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail bis zum 2. September 2010.