Fortbildung

More future – Perspektiventwicklung im Kreativsektor

Termin: 25. 03. 2015 – 17. 06. 2015 | 10:00 –17:00 Uhr
Veranstaltungsort: WeTeK@Goldpunkthaus, Erich-Weinert-Str. 145, 10409 Berlin

Diese Fortbildung fokussiert eure bessere Verankerung in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Wir vermitteln euch methodische Kenntnisse bei der Realisierung eines Projektes oder der Gründung eines Kreativunternehmens und unterstützen euch beim (Selbst-) Marketing. Ihr erhaltet Anregungen bei der Entwicklung, Umsetzung und Finanzierung künstlerischer Projektideen und Geschäftsmodelle. Ihr lernt euch und euer künstlerisches Produkt bzw. eure kreative Dienstleistung zu präsentieren und bekommt ein kritisches, aber wertschätzendes Feedback.

Unser Ziel ist, dass ihr euer Projekt bzw. eure Idee mit kollegialer Unterstützung aus der Gruppe bis zur Marktreife weiterentwickelt. Diese Fortbildung unterstützt euch dabei, die dabei notwendigen Arbeitsziele erfolgreich zu realisieren.

Neben Expert*innen-Input und kollegialen Feedback-Runden in der Gruppe an zwei verbindlichen Präsenztagen pro Monat könnt ihr in unseren Räumen das Gelernte praktisch anwenden und an euren Projekt- oder Geschäftsideen arbeiten. Dafür bieten wir Werkstatttage an. Begleitend stehen wir für eine Moderation und für individuelle Beratungen zur Verfügung.

Als Abschluss der Fortbildung habt ihr die Möglichkeit, euer Vorhaben auf seiner neuen Stufe zu präsentieren. Dafür erhaltet ihr ein aussagekräftiges Zertifikat.

Diese Fortbildung ist eingebunden in unser Programm 2015. Inhaltlich und terminlich haben wir weitere Angebote darauf abgestimmt. Wir beraten euch gern.

Inhalte und Präsenztermine

Mi. – Do. 25. – 26. März, 10.00 – 17.00 Uhr
Modul 1:  Step by Step
Wie komme ich von der Stelle und wie gelingt mir das mit Esprit und Spaß?
2 Tage Projektmanagement-Kompakt oder wer mit wem, was macht!
Dozentin: Caroline Vieten

Mi. – Do. 08. – 09. April
Werkstatt- und Beratungstage

Mi. – Do. 22. – 23. April, 10.00 – 17.00 Uhr
Modul 2:  Blickwechsel
Kreativität und Marktmechanismen, ein Widerspruch? Wir stellen euch gezielt Vermarktungsmöglichkeiten vor und unterstützen bei der für euch passenden Auswahl. Was geht mit kleinem Budget und Phantasie?
2 Tage Kurzeinblick Marketing
Dozentin: Caroline Vieten

Mi. – Do. 06. – 07. Mai
Werkstatt- und Beratungstage

Mi. – Do. 20. – 21. Mai, 10.00 – 17.00 Uhr
Modul 3:  Cash-Cow
Was ist die individuell erfolgreichste Strategie um die finanzielle Situation zu verbessern? Fördermöglichkeiten und Businessplanentwicklung für kreative Ideen.
2 Tage Einführung in Finanzierungsaspekte
Dozentin: Monika Obenhuber

Mi. – Do. 10. – 11. Juni
Werkstatt- und Beratungstage

Mi. 17. Juni, 10.00 – 17.00 Uhr
Abschlusspräsentation

Anmeldung / Kosten:
Da wir konkret an euren Aktivitäten arbeiten wollen, benötigen wir von euch – neben den formalen Unterlagen – eine Beschreibung eurer Projekt- und/oder Geschäftsidee, eurer Ressourcen, der Hindernisse, die aus eurer Sicht bis zur Realisierung aus dem Weg zu räumen sind (max. 1 Seite) sowie ein kurzes Motivationsstatement (2-3 Sätze) für diese Fortbildung.

Die Finanzierung erfolgt anteilig aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Es wird ein Eigenanteil von den Teilnehmenden in Höhe von € 96.- für die Fortbildung einschließlich Werkstatttage und individueller Beratung erhoben.

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- u. Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit


Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.