Seminar

Website-Relaunch – die passenden Inhalte für deinen Internetauftritt

Termin: 05. 03. 2020 – 06. 03. 2020 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

Als Künstler*in oder kreative*r Freelancer*in brauchst du eine Webseite, auf der du dein Angebot, deine Projekte und deine Referenzen klar und verständlich für potentielle Kunden darstellst.

Doch die Inhalte auf deiner Webseite sind veraltet und deine Webseite müsste dringend überarbeitet werden? Du kommst nur nicht dazu oder weißt nicht genau, womit du anfangen sollst? Dann ist dieses zweitägige Seminar das richtige für dich.

Du lernst, worauf du achten solltest, bevor du neue Inhalte online stellst. Wie du die passenden Inhalte für deine Webseite entwickelst. Wie du es den Besucher*innen mit der Struktur deiner Seite leicht machst, sich zu orientieren und dein Angebot schnell zu überblicken. Worauf es beim Schreiben guter Webtexte ankommt. Und wie du Webseiten inhaltlich Schritt für Schritt weiterentwickelst, ohne alles auf einmal online stellen zu müssen.

Damit du dein neues Wissen gleich anwenden kannst, legen wir im Seminar direkt los. Du kannst deine Inhalte vor Ort entwickeln und sie im Austausch mit den anderen Teilnehmenden testen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Du hast eine Website, die du weiterentwickeln möchtest.
Für das Seminar brauchst du ein eigenes Device. Bei Bedarf können wir dir vor Ort ein Laptop zur Verfügung stellen.

Dozent*in:

Elisabeth Wirth
Autorin / Texterin / Online-Redakteurin / Beraterin / Dozentin

Elisabeth Wirth ist Kulturwissenschaftlerin (B.A.) und arbeitet an der Schnittstelle von Text/Redaktion, Content Creation und Öffentlichkeitsarbeit. Sie unterstützt Freiberufler*innen und Unternehmen dabei, ihre Geschichten zu heben und – analog und digital – zu erzählen. Sie hat u. a. in der taz, Das Magazin, der Zitty sowie eine Kurzgeschichtensammlung und ein Kinderbuch veröffentlicht. Seit 2019 schreibt sie einen taz.Blog über besondere Ausstellungsorte in Berlin. Durch ihre Arbeit mit Selbstständigen und Kleinunternehmer*innen kennt sie die Fallstricke, die die inhaltliche Arbeit an einer Webseite stocken lassen. Mit ihren Angeboten möchte sie helfen, diese Herausforderungen zu meistern.

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV)  werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung kofinanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr in Höhe von € 30.-:
    Für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur) gilt diese Gebühr für ein Kontingent aus max. 40 Stunden (bis 06.03.2020);
    für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk gilt diese Gebühr für ein Seminar bzw. eine Werkstatt
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin - bitte lest sie euch durch, wir bereiten sie für euch vor und Ihr unterschreibt sie vor Ort unmittelbar vor Beginn der ersten Veranstaltung.
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben - bitte lest sie euch durch, wir bereiten sie für euch vor und Ihr unterschreibt sie vor Ort unmittelbar vor Beginn der ersten Veranstaltung.
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare, Werkstätten und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial - bitte lest sie euch durch, wir bereiten sie für euch vor und Ihr unterschreibt sie vor Ort unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung - sofern noch nicht erteilt.
  • die Erklärung, dass Ihr als Selbständige in den vergangenen Jahren keine relevanten EU-Subventionen beantragt oder erhalten habt ("De-minimis Erklärung")

logo sengpg quer

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.