ESCAPE ROOM

Beim ESCAPE ROOM geht es darum Rätsel zu knacken, um zum Erfolg zu kommen, z. B. sogenannte Memorykärtchen in eine richtige Reihenfolge zu bringen, bis sich daraus ein Wort oder Code ergibt. Dazu ist logisches Denken gefragt. Dabei gibt es verschiedene Aufgabenstellungen, wie etwa durch Riechen, etwa anhand eines Teebeutels dessen Zutaten zu erraten. Ebenso gibt es Aufgaben, etwas zu Schmecken oder zu Hören. Familien arbeiten in Escape Room mit allen Sinnen, um die verschiedenen Hürden zu nehmen und das Rätselrezept zu lösen. Teamwork steht dabei an erster Stelle. Wenn man etwa nach einer Stunde alle Zutaten zusammen hat, kann die ganze Familie als Belohnung auch das Ergebnis der Rezeptur genießen.

Das Projekt entstand im Rahmen der „Clearingstelle Gesundheit für Quartiere der Sozialen Stadt“  und steht im Zusammenhang mit dem schon vor Monaten mit einem Angebot „kostenfreies Mittagessen“ gestarteten Projekt „Gesunde Küche“. Das in Trägerschaft der WeTeK Berlin gGmbH entwickelte Gesundheitsmodul „Escape Room – Gemeinsam arbeiten (Kinder mit Eltern)“ ist in ein Gesamtkonzept in Kooperation mit den Mitarbeitenden der Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination (QPK) des Bezirkes im Rahmen eines kommunalen Gesundheitszieleprozesses eingebettet.

 

Der ESCAPE ROOM ist ein mobiles Angebot zum Verleih für Freizeiteinrichtungen, Hort, Schule + Kulturveranstaltungen.

 

+++ Das Angebot ist kostenfrei +++

Derzeit keine aktuellen Termine möglich!