Digitale Fotografie für die pädagogische Praxis

Termin:  11. 04. 2018 – 13. 04. 2018 | 09:00 –16:00 Uhr

Umfang: 24 Stunden

Die Digitalfotografie ist eines der am häufigsten verwendeten kreativen Medien und für die pädagogische Praxis gut geeignet. Sie lernen in diesem Kurs den grundlegenden Umgang mit Ihrer Digitalkamera, die Mittel der Bildgestaltung und die unterschiedlichsten Möglichkeiten der kreativen Anwendung in Bildungsprozessen und Öffentlichkeitsarbeit kennen. Der Kurs lebt von praktischen Übungen mit der digitalen Kamera, Sie lernen das Zusammenspiel von Kamera und Computer (Bildmanagement), Speichermedien und Dateigrößen kennen.

Zielgruppe: alle sozialpädagogischen Fachkräfte

Ziele

Sie haben in der Fortbildung die Grundlagen der Bildgestaltung kennengelernt und können diese beim Fotografieren anwenden. Weiterhin haben Sie Kenntnisse, wie Sie Ihre Fotos digital für die eigenen Zwecke weiterverwenden (z.B. Fotos auf dem Computer speichern und ausdrucken).

Inhalte

  • Regeln zur Bildgestaltung kennenlernen, Wahl von Perspektive und Bildausschnitt
  • Digitale Bildbearbeitung mit PICASA
  • Erstellen von Collagen, Layouts und Diashows
  • Erarbeiten von Fotobeispielen für die pädagogische Praxis

Weiterer Termin: 

Anmeldung für diese Veranstaltung:
Alle Mitarbeiter*innen bitte einzeln anmelden! Für die Förderung der Qualifizierung werden die jeweiligen persönlichen Angaben der Teilnehmer*nnen benötigt.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...