Seminar

Arbeiten mit der Design-Freeware CANVA

Termin: 29. 09. 2016 – 30. 09. 2016 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Pfefferberg Haus 12, Christinenstr. 18/19, 10119 Berlin

Die Grafikdesign-Freeware CANVA gilt als „das weltweit benutzerfreundlichste Designprogramm“ (The Webbys). Der Ansatz von CANVA ist schier revolutionär: Zum einen befinden sich die Software sowie alle Dateien und Layouts in der Cloud, d.h. im Netz, zum anderen werden den Usern viele gestalterische Entscheidungen durch eine große Zahl von sehr guten (bis guten) Designvorlagen leicht gemacht oder gar abgenommen.

In diesem zweitägigen Seminar werden wir von Plakaten über Flyer bis hin zu Social Media-Kampagnen all das gestalten (lernen), was Eure individuellen Berufsfelder und Projekte erfordern.  Das Seminar besteht zu einem Drittel aus Designtheorie und zwei Drittel aus praktischer Arbeit – Euer Design für Eure Projekte.

2 Tage, 16 Teilnahmestunden

Dozent: Christoph Balzar

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- u. Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit


Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.