Fortbildung

ARTPAED – Kunst. Bildung. Internationale Begegnung

Termin: 05. 09. 2016 – 07. 03. 2017 | ganztägig
Veranstaltungsort: Weinmeisterhaus, Weinmeisterstraße 15, 10178 Berlin

Die pädagogische Weiterbildung für Kunst-und Kulturschaffende in der Kulturellen Bildung ARTPAED startet in die dritte Runde. Bis zum 10. Juni 2016 können Sie sich für den 3. Durchgang „Kunst. Bildung. Internationale Begegnung.“ auf der Projektwebsite artpaed.de  anmelden.

ARTPAED ist ein pädagogisches Weiterbildungsprojekt für Kunst- und Kulturschaffende von WeTeK und der Alice Salomon Hochschule Berlin, das spartenübergreifend für die Arbeit in offenen Settings der außerschulischen Kulturellen Bildung qualifiziert. Kompakt werden pädagogische Grundlagen und methodisch-didaktische Ansätze der Kulturellen Bildung entwickelt und mit der eigenen künstlerischen Praxis verbunden.

Die Weiterbildung ist in 7 Modulen (2 – 4 Tage / Monat) über einen Zeitraum von September 2016 bis März 2017 aufgebaut.

Seminartermine
05. ‐ 08.09.2016 / 10. – 12.10.2016 / 07. – 09.11.2016 / 05. – 07.12.2016 / 16. – 17.01.2017 / 06. – 08.02.2017 / 06. ‐ 07.03.2017

Module
Jugend, Kulturelle Bildung & Biografiearbeit
Pädagogische Leitlinien & Ziele kultureller Bildung
Kulturelle Teilhabe, Diversity & internationale Begegnung
Kommunikation & Gruppenprozesse
Urbanes Lernen

Teilnahme
Die Teilnahme des 3. Durchgangs ist kostenlos. Reisekosten können von den ProjektpartnerInnen nicht erstattet werden. Voraussetzungen für die Teilnahme: keine fachpädagogische Ausbildung, überwiegende Finanzierung des Lebensunterhalts aus künstlerischer Tätigkeit, keine Festanstellung bei einer Einrichtung der Kunst- und Kulturvermittlung. Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt nach einem persönlichen Gespräch bis Ende Juli 2016.

Abschluss
Zertifikat der Alice Salomon Hochschule Berlin in Kooperation mit der WeTeK Berlin gGmbH als Fachkraft für Kulturelle Bildung

ECTS-Credits
Der erfolgreiche Abschluss entspricht 10 ECTS-Credits

Kontakt, Infos und Anmeldung
kontakt@artpaed.de
www.artpaed.de

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderung von Entwicklungs-und Erprobungsvorhaben zur pädagogischen Weiterbildung von Kunst- und Kulturschaffenden gefördert und im Projektverbund von der WeTeK Berlin gGmbH und der Alice Salomon Hochschule Berlin in drei Durchgängen realisiert.

Teilnahmebedingungen
Die Veranstaltungen des Programmes ARTPAED+ werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" unterstützt.
Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTPAED+
  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr: für den Zertifikatskurs mit 200 Stunden (2. Durchgang vom 25.03.2019 bis 14.01.2020) € 200.-; für Tagesseminare € 20.- ; Beratungen sind kostenlos.
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin. (Das Formular könnt Ihr im Bewerbungsgespräch ausfüllen, auf Wunsch senden wir es auch vorher zu.)
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben. (Das Formular könnt Ihr im Bewerbungsgespräch ausfüllen, auf Wunsch senden wir es auch vorher zu.)
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen des Zertifikatskurses, der Seminare und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial
  • eine Anmeldung über dieses Online-Tool. Wir laden euch zu einem Bewerbungsgespräch ein.

Abschluss
WeTeK Berlin gGmbH vergibt für die Tagesseminare Zertifikate. Für den Zertifkatskurs wird in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin ein qualifiziertes Zertifikat „Fachkraft Kulturelle Bildung“ vergeben, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Terminen / Präsenztagen
  • Präsentation und Reflexion eines Praxisprojekts in einem Kolloquium
gefördert durch:

In Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin
University of Applied Science

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.