ARTPAED-Seminar

Diversity / Basics – Sensibilisierungsworkshop

Termin: 20. 03. 2020 | 10:00 –16:00 Uhr

Der Workshop vermittelt Grundlagen zum Thema Diversity und sensibilisiert die Teilnehmer*innen für den Umgang mit diversen Gruppen. Sie erhalten praktische Tipps und Anregungen für die eigene Arbeit

Wir möchten Sie einladen, mit Blick auf eigene Arbeitserfahrungen mit uns folgenden Fragen nachzugehen: Was haben Vielfalt und Verschiedenheit mit mir, meiner Arbeit und meinem Leben zu tun? Weshalb werden wir unsere Vorurteile so schwer los? Warum grenzen wir uns ab und andere aus? Und welche Werte sind uns wichtig? Wie funktioniert inklusives Denken und Handeln? Mit interaktiven Übungen, kurzen Impulsen und verschiedenen Methoden werden wir uns diesen Fragen stellen und gemeinsam nach Handlungsstrategien suchen.

Der Workshop ist ein Kooperationsprojekt der Jugendkunstschulen und dem Programm ARTPAED+ der WeTeK Berlin gGmbH, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Berlin im Rahmen des Förderinstruments „Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)“ und dem Mobilen Beratungsteam für Demokratieentwicklung

Die Teilnahme ist kostenlos, aber nur mit Anmeldung möglich

Teamer*innen:
Ibrahim Gülnar, Islamwissenschaftler und Berater
Eva Gerlach, Stadtplanerin und Beraterin

Hinweis: Wir prüfen derzeit die Durchführbarkeit dieses Seminars als Webinar.

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Karte nicht verfügbar
Teilnahmebedingungen
Die Veranstaltungen des Programmes ARTPAED+ werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" unterstützt.
Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTPAED+
  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr: für den Zertifikatskurs mit 200 Stunden (2. Durchgang vom 25.03.2019 bis 14.01.2020) € 200.-; für Tagesseminare € 20.- ; Beratungen sind kostenlos.
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin. (Das Formular könnt Ihr im Bewerbungsgespräch ausfüllen, auf Wunsch senden wir es auch vorher zu.)
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben. (Das Formular könnt Ihr im Bewerbungsgespräch ausfüllen, auf Wunsch senden wir es auch vorher zu.)
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen des Zertifikatskurses, der Seminare und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial
  • eine Anmeldung über dieses Online-Tool. Wir laden euch zu einem Bewerbungsgespräch ein.

Abschluss
WeTeK Berlin gGmbH vergibt für die Tagesseminare Zertifikate. Für den Zertifkatskurs wird in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin ein qualifiziertes Zertifikat „Fachkraft Kulturelle Bildung“ vergeben, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Teilnahme an allen Terminen / Präsenztagen
  • Präsentation und Reflexion eines Praxisprojekts in einem Kolloquium
gefördert durch:

In Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin
University of Applied Science

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.