Workshop

Klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Termin: 13. 03. 2013 – 14. 03. 2013 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: WeTeK Seminarzentrum Pfefferberg, Christinenstraße 18/19, 10119 Berlin

Wie verschaffe ich mir und meinen Angeboten in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit? Um mögliche Strategien, Konzepte, Texte und Kontakte geht es im Seminar “Klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit”. Welches sind meine Kommunikationsziele, was macht ein Image aus, wie baue ich es auf und bin ich mir über mein Alleinstellungsmerkmal im klaren?

Das A und O für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit sind gute Planung und die Inhalte journalistisch auf den Punkt zu bringen. Beides wird im Seminar auch anhand von Beispielen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer besprochen. Teil des Seminar ist eine Textübung und am Anfang jeder Pressearbeit steht die Frage nach der Medienrelevanz von Inhalten.

Die Dozentin
Susanne Kettelför
hat in der freien Berliner Kulturszene viele Jahre lang die Öffentlichkeitsarbeit von Bühnenfestivals, Konzerten und Kulturveranstaltungen geleitet. Ihre Kurse profitieren zusätzlich von ihrer journalistischen Erfahrung. Als PR-Expertin betreut sie heute mehrere Unternehmen, begleitet Veranstaltungen und ist auch immer wieder mit Themen in wirtschaftspolitischen Redaktionen unterwegs. Bei ARTWert war sie bereits Dozentin in Workshops zur Klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zum Thema Online-PR.

Teilnahmeberechtigt sind Künstler/innen bzw. Angehörige der Kreativberufe (ohne Architekt/innen oder Kreative aus den Bereichen Werbung, Software, Telekommunikation) mit erstem Wohnsitz in Berlin.
Der Workshop ist kostenfrei, aber an die rechtzeitige Abgabe von ESF-Teilnahmeunterlagen einschließlich eines aktuellen Einkommensnachweises gebunden.

Am zweiten Tag sollten sie ein Laptop mitbringen.