Workshop

Künstler/innen in Kommunikation – Workshop-Reihe – Modul 4: Konfliktmanagement und interkulturelle Kommunikation

Termin: 25. 03. 2014 – 26. 03. 2014 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: WeTeK Seminarzentrum Pfefferberg, Christinenstraße 18/19, 10119 Berlin

Künstler/innen sind immer weniger Einzelakteure. Ihr Arbeitsfeld und Selbstverständnis verändert sich hin zu Akteuren in Gruppenzusammenhängen oder in institutionalisierten Strukturen – seien es temporäre, projektbezogene Künstlergruppen, Dienstleistungsaufträge für Unternehmen oder die Arbeit in und mit Bildungseinrichtungen. Die Bedeutung der Kommunikation nimmt daher auch für Künstler/innen einen größeren Raum in ihrem Arbeitsalltag ein.

In dieser sechsteiligen Workshop-Reihe von Januar bis April 2014 mit den Dozentinnen Tanja Ries und Birgit Jadla Brzezinski bekommen Sie Impulse zur Kommunikation mit diversen Zielgruppen, dabei zu einer wertschätzenden Grundhaltung, zum Umgang mit Konflikten, zur prägnanten Eigendarstellung, zu Moderationstechniken und zu Methoden wie dem Storytelling.

Die Methoden

  • Theorie-Input
  • Einzelarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • Auswertung in der Gruppe
  • Übungen

4. Konfliktmanagement und interkulturelle Kommunikation
(Birgit Jadla Brzezinski)

Di. 25.03.2014 – Mi. 26.03.2014
09.30 – 16.30 Uhr

Diversität, Interkulturalität, interdisziplinäres Arbeiten …. die Konfliktfalle lauert überall!

Bewusstheit und Sensibilisierung ermöglichen den Blick über den eigenen Tellerrand. Dadurch können Missverständnisse und Konflikte schon im Entstehen erkannt und angegangen werden.

Für Künstler_innen können Missverständnisse und Konflikte eine – schmerzliche – Quelle der Inspiration und Kreativität sein. Doch allzu oft behindern Konflikte die Arbeit nachhaltig. Und zehren die Kreativität auf.

Sie lernen Methoden kennen, die Ihnen helfen, Konflikte zu bearbeiten. Die Methoden werden im Seminar erprobt, damit Sie besser beurteilen können, welche in Ihrem Fall passt.

Dozent_innen

Die Workshopreihe ist modular aufgebaut und einzeln buchbar. Wir empfehlen jedoch die Teilnahme an mehreren, möglichst allen Modulen. Für jedes 2-Tages-Modul ist ein Eigenbeitrag von € 40.- zu leisten und Sie erhalten jeweils eine Teilnahmebescheinigung. Bei Buchung aller 6 Module zahlen Sie € 200.- und erhalten ein Zertifikat.

Credits:
Dank an Karin Janner für das Bild Kommunikation 2.0, Nutzung nach  CC BY 2.0