Seminar

Kulturfinanzierung II – Strategische Kooperationen, Fundraising und Sponsoring

Termin: 01. 11. 2018 – 02. 11. 2018 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

Die erfolgreiche Realisierung von Kunst- und Kulturvorhaben bedarf der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern und einer angemessenen Finanzierung.

Was sind geeignete Themen und Strategien? Welche Bedeutung haben strategische Kooperationen, welche Partner passen zu meinem Vorhaben? Welches Fördererspektrum aus öffentlichen Mitteln, Unternehmensleistungen, Stiftungen etc. gibt es insgesamt, welche Förderer bieten sich für mein Vorhaben an?

Wie gewinne ich diese Förderer und Partner für meine Ideen? Perspektivwechsel: was erwarten Förderer und wie bewerten sie Förderanfragen?  Was ist hier sinnvoll für meine eigenen Planungen?

Das Seminar vermittelt fundierte und anwendbare Kenntnisse und Methoden in der Zusammenarbeit mit Finanziers des gesamten Quellenspektrums sowie strategischen Kooperationspartnern wie Bildungseinrichtungen, Medien, nationalen und internationalen Institutionen.

Begleitend zu den Inputs und Fallbeispielen werden die aktuellen Anliegen und Vorhaben der Teilnehmenden miteinbezogen und diskutiert. Das konkrete Vorgehen wie z.B. Recherche, Ansprache und erfolgreiche Kommunikationsstrategien affiner Unternehmen und Kooperationspartner*innen werden in einer Checkliste vorgestellt.

Präsentiert werden Best-Practice-Projekte in allen Schritten, von der Konzeption bis zur Realisierung.

Die Teilnehmenden erhalten ein Handout und ein Literatur- und Linkverzeichnis.

Umfang: 2 Tage, 16 Teilnahmestunden

Hinweis:
Alle Module der Reihe „Kulturfinanzierung“ sind einzeln belegbar. Sie stehen zwar in engem Kontext, bauen aber nicht direkt aufeinander auf – und sind so auch in unterschiedlicher Reihenfolge belegbar.
Die weiteren Termine der Seminarreihe mit freien Plätzen sind aktuell:

Kulturfinanzierung III – Projektbudgetierung, Förderer- und Partneransprache: 13./14. Dezember 2018
Kulturfinanzierung I – Von der Idee zum Konzept am 14./15. Februar 2019

Kulturfinanzierung II – Strategische Kooperationen, Fundraising und Sponsoring: 28. Februar / 1. März 2019

Kulturfinanzierung IV – in Vorbereitung

Dozent*in:

Barbara Mei Chun Müller
Dozentin

Barbara Mei Chun Müller ist tätig als Lehrbeauftragte und Bildungsreferentin in den Fachgebieten Kunst- und Kulturmarketing, kuratorische Praxis und Kulturfinanzierung.
Sie lehrt u.a. an der FU und der HU Berlin. An der UdK Berlin konzipiert und leitet sie die Zertifikatskurse „Kuratieren“ und „Ausstellungen gestalten – Medien und Design“.
Als Kuratorin und Projektmanagerin konzipiert und realisiert sie Ausstellungen und Kulturprojekte und verantwortet dafür die Gewinnung der Kooperationspartner und Förderer. Sie ist als Unternehmensberaterin im Schwerpunkt Kreativwirtschaft tätig.

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV)  werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung kofinanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr:
    Für ein Kontingent aus max. 40 Stunden (von 12.03.2018 bis 11.03.2020) Teilnahme an Seminaren, Werkstätten, Campus & Beratungen € 30.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur) bzw. € 90.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin  -  bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben - bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare, Werkstätten und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial - sofern noch nicht erteilt, druckt sie bitte aus, unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.

logo sengpg quer

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.