Seminar

Personal Identity – Die eigene Wirkung gezielt einsetzen und erfolgreich nutzen

Termin: 04. 10. 2016 – 05. 10. 2016 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Pfefferberg Haus 12, Christinenstr. 18/19, 10119 Berlin

In jeder Kommunikation entsteht bei unserem Gegenüber in wenigen Augenblicken ein umfassendes Bild von uns. Wirkung und Authentizität sind der wichtige nonverbale Faktor, der schon beim ersten Kontakt einen entscheidenden Einfluss auf unseren (Geschäfts-)Erfolg hat. Und: je mehr unsere Leistungen/Produkte unsere Persönlichkeit widerspiegeln desto bedeutender ist dieser erste Eindruck.

Unsere Personal Identity setzt sich aus den Faktoren Wirkungspotenzialen (Stärken/Talente), unseren Zielen (Werte/Motivation) und unseren Glaubenssätzen zusammen.

Im ersten Modul unserer dreiteiligen Reihe (Modul 2 am 3./4. November, Modul 3 Ende November 2016) beschäftigen wir uns mit unseren Wirkungspotentialen und lernen diese spielerisch und authentisch einzusetzen.

Welche Faktoren bestimmen eigentlich unsere Ausstrahlung? Wie lange dauert es bis dieser erste Eindruck gesetzt ist? Was ist ein Blinder Fleck? An welchen Schrauben kann ich drehen? Ist meine Selbstwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung deckungsgleich?

Das Wissen um die eigenen Ausstrahlungspotenziale bietet die Möglichkeit diese gezielt nutzen zu können – sowohl im künstlerischen Ausdruck als auch im gesamten Bereich der Kommunikation. Dies erhöht die Chance auf Erfolg und liefert wichtige Hinweise auf ungenutzte Potenziale.

2 Tage, 16 Teilnahmestunden

Dozentin: Tanja Ries

Anmeldung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- u. Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit


Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.