Forum

Social Impact – kurzlebiger Trend oder eine echte Alternative auch für die Musikbranche?

Termin: 05. 09. 2014 | 12:00 –13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Berlin Music Week – Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin

Engagement und Finanzierung sozialer Projekte über Produktverkauf ist nicht neu. Dennoch gibt es Branchen, wie die Musikwirtschaft, bei denen sich diese Ideen nur zögerlich ihren Platz erobern. Warum ist das so und stehen nicht auch echte Alternativen zu den festgefahren Strukturen der Branche hinter dieser Form des Unternehmertums? Wir möchten gemeinsam mit unseren geladenen Gästen und den Interessenten zum Thema informieren und diskutieren, welche Möglichkeiten der Rückflüsse zur Selbstfinanzierung branchenrelevanter Themen sich durch den tragenden Gedanken des Social Impacts realisieren lassen und wie viel Potenzial sich darin für die Branche womöglich noch verbirgt.

Gäste und Sprecher:

  • David Griedelbach – Quartiermeister „Bier für den Kiez“ – Korrekter Konsum GbR
  • Markus Ohm – Tix For Gigs, Fluffy Clouds GbR
  • Karsten Schölermann – Vorstand Clubstiftung – Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg,
  • Tobias Thon – Native Instruments GmbH

Moderation:
Wolfgang Barnick – ARTWert / WeTeK Berlin gGmbH

Panel im Rahmen der Berlin Music Week – Stage C 1