Workshop

Verhandlungsgrundlagen für Kreative

Termin: 08. 09. 2015 | 09:30 –16:30 Uhr
Veranstaltungsort: WeTeK@Goldpunkthaus, Erich-Weinert-Str. 145, 10409 Berlin

Wer in der Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft arbeitet, ist in einem recht widrigen Markt: Großes Angebot, wenig Nachfrage, viel Wettbewerb, wenig Geld. Wer gut verhandelt, kann nicht die Marktdynamiken außer Kraft setzen, aber die schlimmsten Patzer vermeiden.

In diesem Workshop befassen wir uns mit den Grundlagen der Verhandlungsführung für Künstler*innen und andere Kreative:

  • Grundlagen der Verhandlungsführung  – die wichtigsten Dos und Don’ts
  • Was ist mit Win-win? Ist es anders, wenn es um’s Geld geht?
  • Reizthema Geld: Ansprache, Preispsychologie und Preisnachlässe
  • Verbreitete Verhandlungsmärchen und was gute Verhandler*innen wirklich tun
  • Wie bereite ich eine Verhandlung vor? Was passiert, wenn ich gar nicht verhandle?

Der Workshop wendet sich an Künstler*innen und andere Kreative, die lernen möchten, mehr aus dem Verhandlungsgespräch heraus zu holen. Auch, wenn das Gegenüber am längeren Hebel sitzt.

 

http://creative-service-center.de/wp-content/uploads/2015/08/ISJ-SW-web-e1438948826545.jpg
Dozentin:

Ida Storm Jansen wuchs in Dänemark, der Schweiz und Japan auf und unterrichtete Kommunikation an Hochschulen und Universitäten in den USA und Dänemark. Neben ihrem Beruf als Sales & Marketing Consultant war sie 5 Jahre in einer Werbeagentur für Kulturinstitutionen tätig. Nach 2 Jahren als Internationale Marketing Managerin bei einem IT-Unternehmen machte sie sich 2009 selbständig. Sie ist als EXIST-, KfW- und b!gründet-Coach spezialisiert auf marktorientierte Management- und Kommunikationsthemen in der Kreativwirtschaft und ist als Dozentin an Hochschulen und für kreative Organisationen tätig. stormjansen.com

Der Eigenanteil für diesen Tagesworkshop beträgt € 20.-
! Kombipreis für die beiden Workshops bei Ida Storm Jansen am 7. September 2015 (Selbstmarketing) & am 8. September 2015 (Verhandeln) : € 30.- !

Anmeldung:

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Veranstaltungsort:
Lade Karte ...
Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert im Creative Service Center werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen finanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & -Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr für ein Kontingent aus 40 Stunden für Seminare, Werkstätten und Beratung:
    € 20.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende- u. Darstellende Kunst, Musik, Literatur)
    € 70.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben (Das pdf-Formular bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben auf dem Postweg zurückschicken oder abgeben.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare und Werkstätten
  • die Beteiligung an der Verbleibserfassung nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial im Rahmen der Projektdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit


Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.