Seminar

Es geht weiter…

Termin: 28. 03. 2018 | ganztägig
Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin

Das Projekt „ARTWert im Creative Service Center“ endete am 28. Februar 2018. Unser Nachfolgeprojekt „ARTWert – Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV)“ ab 12. März 2018 geht gerade los.

In den kommenden Tagen können wir euch hier unsere nächsten Seminare und Werkstätten präsentieren.

Am besten Ihr abonniert unseren Newsletter, dann seid Ihr garantiert die ersten, die aktuelle Informationen bekommen werden.

 

Dozent*in:

Wolfgang Barnick
Standortleitung / Programmkonzeption und -gestaltung / Dozent / Berater

Wolfgang Barnick koordiniert seit 2009 das ARTWert-Programm und jetzt das Creative Service Center. Er hat jahrelang Veranstaltungen auf dem Pfefferberg mitkonzipiert, -organisiert, -kommuniziert und -abgerechnet. Als Dozent und Berater für die Kreativwirtschaft liegt sein Fokus bei den Organisationsformen, bei der Vermarktung mit Crowdfunding und anderen Tools, in der Vernetzung sowie bei der Nachhaltigkeit und der sozialen Absicherung.

Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltungen des Programms ARTWert - Selbständig in der Kulturwirtschaft (ARTWert IV)  werden aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin unterstützt im Rahmen des Förderinstruments "Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ)" und von der Stiftung Pfefferwerk kofinanziert. Ein Teil unserer Beratungsleistungen und Netzwerkarbeit wird im Rahmen des Programms zur Stärkung der Fraueninfrastruktur Berlins aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung kofinanziert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an ARTWert-Seminaren, -Werkstätten & Beratungen:

  • eine professionelle Tätigkeit als Künstler*in
  • ein Wohnsitz in Berlin
  • die fristgerechte Bezahlung der Teilnahmegebühr:
    Für ein Kontingent aus max. 40 Stunden (von 12.03.2018 bis 11.03.2020) Teilnahme an Seminaren, Werkstätten, Campus & Beratungen € 30.- für Angehörige der Freien Szene (Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Buch / Literatur) bzw. € 90.- für Kreative aus den Teilbranchen Design, Film, Presse, Rundfunk
  • die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeliste (ErstTeilnahme) an einer ESF-geförderten Maßnahme in Berlin  -  bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • die Einwilligungserklärung zur Erhebung personenbezogener Angaben - bitte füllt sie am Rechner aus, druckt sie aus,  unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.
  • das vollständig ausgefüllte Formular zur Teilnehmer*innenerfassung an einer ESF-geförderten Maßnahme. (Dies ist in den Anmeldevorgang integriert, füllt es bitte einmalig aus.)
  • die Teilnahme an einer Kompetenzfeststellung im Rahmen der Seminare, Werkstätten und Beratungen
  • die Beteiligung an zwei Verbleibserfassungen nach Abschluss der Teilnahme
  • die Erlaubnis zur Verwendung von Bildmaterial - sofern noch nicht erteilt, druckt sie bitte aus, unterschreibt sie von Hand und bringt sie zur Veranstaltung mit.

logo sengpg quer

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.